mobile-empfang
 
 

Arbeitsrecht Aktuell - Wissen Kompakt, Fünf Online-life-Trainingseinheiten á 90 Minuten

In diesen Trainingseinheiten vermitteln wir für die tägliche Personalarbeit nötiges Wissen, das Ihnen helfen soll, Fehlerquellen im Umgang mit Mitarbeitern zu erkennen und Fehler zu vermeiden. Die Trainingseinheiten sind gut in Ihre betrieblichen Abläufe zu integrieren und beschränken sich auf die wichtigen Fragestellungen, von denen wir aus unserer täglichen Beratungspraxis wissen, dass diese oft zu arbeitsrechtlichen Problemen führen. Das Training berücksichtigt die zu den jeweiligen Themen ergangene aktuelle Rechtsprechung. Fragen und Beiträge der Teilnehmer*innen sind möglich.

Weiterlesen ...

Vereine zukunftsfest machen - kurz und praxisorientiert. 3 Trainingseinheiten á 90 Minuten

Behandelt werden diese Themen, die für die Teilnehmer*innen persönlich und für die Zukunftsperspektiven der Vereine wichtig sind:

  • Persönliche Haftungsrisiken von Vereins-Vorständen und gGmbH-Geschäftsführer*innen. Erkennen, vermeiden, begrenzen.
  • Vom ehrenamtlichen zum hauptamtlichen Vorstand mit ehrenamtlichem Aufsichtsrat.
  • Digitalisierung des Vereinslebens. Welche Änderungen in der Satzung sind sinnvoll?

Weiterlesen ...

online & live Halbtagesseminar: Honorarvertrag, Freie Mitarbeit und Scheinselbständigkeit in sozialen Unternehmen

Bei der Gestaltung der Zusammenarbeit setzen gemeinnützige Vereine und andere soziale Unternehmen vielfach auf Honorarverträge oder freie Mitarbeit. Das ist gefährlich, wenn das gewollte freie Mitarbeiterverhältnis in Wahrheit ein Arbeitsverhältnis ist. Dann handelt es sich um einen Fall von Scheinselbständigkeit, der für das Unternehmen sehr teuer werden kann. Vor allem dann, wenn es nicht um einen Einzelfall, sondern eine ständige Vertragspraxis geht. In diesem Seminar erfahren Sie, für welche Tätigkeiten Sie Honorarkräfte oder freie Mitarbeiter einsetzen können und wie Sie die Zusammenarbeit gestalten müssen, um Probleme mit der Sozialversicherung, dem Finanzamt und dem Arbeitsgericht zu vermeiden.

Themenschwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen der Unterscheidung zwischen Arbeitsverhältnis und freier Mitarbeit
  • Aktuelle Rechtsprechung zur freien Mitarbeit bei der Wahrnehmung sozialer Aufgaben
  • "Übungsleiterfreibetrag" und "Ehrenamtsfreibetrag" und Status.
  • Rechtsfolgen der Scheinselbständigkeit.
  • Statusanfrage.
  • Diskussion von Fallgestaltungen in den Unternehmen der Teilnehmer.

Die Frage, ob sie die Veranstaltung weiterempfehlen würden, haben alle Teilnehmer des letzten Seminars mit ja beantwortet.

Weiterlesen ...

online & live Halbtagesseminar: A bis Z des Arbeitsrechts rund um den Urlaub

Die Urlaubsansprüche der Arbeitnehmer*innen stellen den Arbeitgeber vor organisatorische Probleme und werfen viele Rechtsfragen auf. Arbeitnehmer*innen sind sehr empfindlich, wenn ihre Urlaubswünsche nicht erfüllt werden. Streitigkeiten rund um den Urlaub sind emotional besonders aufgeladen. In dem Seminar „A bis Z des Arbeitsrechts rund um den Urlaub“ erhalten Sie Antworten auf die mit dem Urlaubsanspruch der Arbeitnehmer*innen zusammenhängenden Rechtsfragen, damit Sie berechtigte Ansprüche erkennen, unberechtigte Ansprüche abwehren und Gestaltungsmög-lichkeiten nutzen können. Außerdem erfahren Sie, welche weitgehenden Mitbestimmungsrechte der Betriebsrat beim Urlaub hat.

 Auswahl bisheriger Teilnehmerbewertungen

  • Die Veranstaltung ist sehr informationsreich, mit vielen Beispielen verknüpft. Super!
  • Interessant, gut aufbereitete Unterlagen für späteres nachschlagen;
  • meine Fragen sind beantwortet;
  • sehr aufschlussreich!
  • super interessant und aufklärend, jede Frage wurde beantwortet, schenkt Sicherheit für die Praxis..

Die Frage, ob sie die Veranstaltung weiterempfehlen würden, haben die Teilnehmer des letzten Seminars zu 100 % mit ja beantwortet.

 

Weiterlesen ...

online & live Halbtagesseminar: Arbeitsrecht kompakt für Kita-Trägervereine/Elterninitiativen

Als Träger von Kindertagesstätten beschäftigen Elterninitiativen Erzieher*innen und andere Arbeitnehmer*innen. Als Arbeitgeber müssen sie die komplexen und unübersichtlichen Anforderungen des Arbeitsrechts beachten. Oft teilen sich die Vorstände und die Einrichtungsleitung diese Aufgaben. Dieses Seminar hilft Vorstandsmitgliedern von Elterninitiativen und anderen Kita-Trägern sowie Einrichtungsleitungen dabei, ihre Aufgaben rechtskonform zum Wohle der Einrichtung zu erfüllen und teure Fehler zu vermeiden.

Weiterlesen ...

online & live Halbtagesseminar: Die neuen Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei Homeoffice, mobilem Arbeiten und Einsatz künstlicher Intelligenz

 

Mit dem „Betriebsrätemodernisierungsgesetz“ hat der Gesetzgeber neue Mitbestimmungstatbestände geschaffen. Der Betriebsrat hat danach jetzt auch mitzubestimmen bei „Ausgestaltung von mobiler Arbeit, die mit mittels Informations- und Kommunikationstechnik erbracht wird“, § 87 Abs. 1 Nr. 14 BetrVG. Außerdem muss der Arbeitgeber den Betriebsrat über die Planung zum Einsatz künstlicher Intelligenz informieren, § 90 Abs. 1 Nr. 3 BetrVG. Der Betriebsrat hat ferner ein Mitbestimmungsrecht, wenn bei Personalentscheidungen künstliche Intelligenz eingesetzt wird. Diese Mitbestimmungsrechte können eine große praktische Bedeutung erlangen. In diesem Seminar erfahren Sie, worauf Sie achten müssen.

 

Weiterlesen ...

Intensivseminar Erkrankung von Mitarbeitern

Krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeitern sind eine Problematik, mit der sich alle Unternehmen auseinandersetzen müssen. Wenn diese ein annehmbares Maß überschreiten, stellt sich die Frage, ob arbeitsrechtliche Konsequenzen ergriffen werden müssen. Dies gilt auch dann, wenn im Zusammenhang mit einer Erkrankung Pflichtversäumnisse von Arbeitnehmern begangen werden. Dieses Intensivseminar gibt Ihnen arbeitsrechtliche Hilfestellungen zur Bewältigung dieser Themen.

Sollte das Seminar pandemiebedingt nicht präsent oder nur unter wesentlich erschwerten Bedingungen zulässig sein, werden die Seminare zu im Übrigen unveränderten Bedingungen online & live durchgeführt.

Auswahl bisheriger Teilnehmerbewertungen

• sehr gut, informativ und interessant referiert,
• sehr informativ im kleinen Kreis.
• sehr kompetent und gleichwohl gut aufnehmbar,
• sehr informativ und interessant. Themen wurden so besprochen, wie angekündigt.
• sehr informativ; strukturiert Durchführung, konkretes Eingehen auf Fragen;
• gut informiert, Inhalte gut vermittelt;
• tolles, aufschlussreiches Seminar, viele Themen vereinfachen den Inhalt;
• sehr hilfreich für die Praxis.

Weiterlesen ...

Arbeitszeugnisse richtig formulieren und analysieren

Für Arbeitnehmer spielen Arbeitszeugnisse im Berufsleben eine wichtige Rolle. Bei Bewerbungen können sie der Türöffner sein, überhaupt zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden. Für Arbeitgeber stellt sich die Frage, wie Arbeitszeugnisse formuliert werden sollten, wenn eine gute Beurteilung beabsichtigt ist, aber auch was erwähnt werden darf, wenn die Leistung des Arbeitnehmers nicht zufriedenstellend war. In der arbeitsrechtlichen Praxis ist oft eine große Verunsicherung bei der Formulierung von Zeugnissen festzustellen. Der Workshop zeigt Ihnen auf, wie Sie rechtssicher Zeugnisse formulieren können. Anhand von praktischen Beispielen werden Formulierungsvorschläge erarbeitet. Sie lernen, Verschlüsselungstechniken zu erkennen und so Zeugnisse anderer Arbeitgeber besser zu deuten

Sollte das Seminar pandemiebedingt nicht präsent oder nur unter wesentlich erschwerten Bedingungen zulässig sein, werden die Seminare zu im Übrigen unveränderten Bedingungen online & live durchgeführt.

Auswahl bisheriger Teilnehmerbewertungen

  • Darstellung der rechtlichen Grundlagen
  • Zeugnissprache, Geheimcodes, Verschlüsselungstechniken, Notenskala
  • Der richtige Aufbau eines Zeugnisses
  • Textbausteine, Formulierungshilfen

Weiterlesen ...

Seite 1 von 2