mobile-empfang
 
 

Crash-Kurs Betriebsverfassungsrecht

  • Datum: 31.08./01.09.2020
  • Ort: Köln
  • Referent: Dr. Hans-Eduard Hille, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Beginn: 9:30 Uhr
  • Ende: ca. 17:00 Uhr
  • Kosten für beide Tage zusammen: bei getrennter Buchung von Teil I oder Teil II 399,00 € je Teilnehmer (USt.-befreit). Bei gemeinsamer Buchung von TEil I und Teil II erhalten Sie einen Kombirabatt in Höhe von insgesamt 100,00 €, Gesamtkosten dann 698,00 € (USt.-befreit.
  • Broschüre: pdfSeminarbeschreibung_Crash-Kurs_BetrVR.PDF40.14 kB

Inhalt:

Um als Führungskraft Ihre Ziele zu erreichen, müssen Sie das Verhältnis zum Betriebsrat taktisch klug und rechtssicher gestalten kön-nen. Ohne ausreichende Kenntnisse des Be-triebsverfassungsrechts bewegen Sie sich auf unsicherem Gelände. Wenn Sie unnötigen Stress und Ärger vermeiden wollen, müssen Sie die Regeln für den Umgang mit dem Be-triebsrat kennen. Lassen Sie sich vom Be-triebsrat nicht vorführen. In unserem 2-tätigen "Crash-Kurs Betriebsverfassungsrecht" erwer-ben Sie die notwendigen Kenntnisse, um sich bei den Verhandlungen mit dem Betriebsrat auf sicherem Terrain zu bewegen, dem Betriebsrat auch seine Grenzen aufzeigen und so Ihre Vorstellungen im Betrieb besser umsetzen zu können. Die Darstellung erfolgt anhand von Beispielen aus der Praxis und umfasst Tipps zum taktischen Vorgehen.

Auswahl bisheriger Teilnehmerbewertungen

• offene Diskussionsrunde, sehr praxisnah;
• angenehme Atmosphäre, gute Gruppengröße;
• sehr gut, insbesondere der Praxisbezug und Behandlung individueller Problemstellungen;
• ausgewogenes Verhältnis zwischen juristischem Schema und praktischem Erfahrungsteil;
• umfassend informiert, verständlich, auf Fragen eingegangen, konkrete Fälle angesprochen;
• Kompakt, informativ, praxisnah, an Teilnehmern ausgerichtet, gut zu verstehen.
• praxisnah, umsetzbar, direkt anwendbar;
• sehr kurzweilig, klar strukturiert, alle Informationen wie erwartet erhalten;
• fachlich kompetent;
• praxisnah und verständlich erklärt.

Die Frage, ob sie die Veranstaltung weiterempfehlen würden, haben alle Teilnehmer der letzten vier Crash-Kurse Betriebsverfassungsrecht mit ja beantwortet.